SC Weiler mit 4:1 Auswärtserfolg bei der SG Biebertal/Biebern

Mit einer starken kämpferischen Leistung besiegte der SC Weiler die SG Biebertal/Biebern III am Samstag Abend auf dem schwer bespielbaren Rasenplatz in Kümbdchen. Der Gastgeber versuchte die spielerische Unterlegenheit mit einer sehr harten, aber nicht immer unfairen Spielweise auszugleichen. Unsere Mannschaft nahm diesen Kampf an und hatte dazu noch einige schöne Spielzüge die dann auch letztlich den klaren Unterschied ausmachten. Zur Chronologie des Spiels. Es war wieder einmal Torjäger Benny Krallmann der nach klasse Vorarbeit von Hagen Scholl in der 27. Minute das 0:1 erzielte. Leider musste Abwehrspieler Alex Nick in der 30. Minute verletzt ausgewechselt werden, für ihn kam Heinrich Fuchs ins Spiel der sich nahtlos einfügte und auch eine starke Leistung lieferte. Kurz vor der Halbzeitpause war es wiederum Benny Krallmann der nach Vorarbeit von Kai Michael das 0:2 erzielte.
Zu Beginn der 2. Halbzeit merkte man der Mannschaft an das sie die Entscheidung wollte. In der 52. Minute war es dann soweit. Ein traumhaftes Zuspiel vom an diesem Tage bärenstarken Timo Boos verwertete Hermann Kine eiskalt ins untere rechte Toreck.
Durch einen unnötigen Abspielfehler machte man den Gastgebern jedoch noch ein Geschenk, sie konnten in der 62. Minute auf 1:3 verkürzen. Aber nur kurze Zeit später der wohl schönste Treffer des Tages. Timo Boos wieder einmal mit einem tollen Pass in den Lauf von Hermann Kine, dieser spielt einen traumhaften Doppelpass mit Benny Krallmann und letztendlich hat Hermann Kine noch die Übersicht um im finalen Pass Benny Krallmann wiederum den Ball zu servieren. Und ein Benny Krallmann lässt sich solch eine Gelegenheit natürlich nicht nehmen und erzielt seinen dritten Treffer an diesem Abend.
Die Mannschaft hat eindrucksvoll bewiesen das sie eine Partie auch kämpferisch, gepaart mit spielerischen Akzenten, erfolgreich absolvieren kann. Eine klasse Leistung der gesamten Mannschaft die dann am Abend mit einem Sieg im Gepäck das Bopparder Weinfest besuchte.
Kleine Randnotiz: Da der angesetzte Schiedsrichter nicht antrat einigten sich beide Mannschaften auf einen Verantwortlichen der dieses nicht immer einfach zu leitende Spiel hervorragend absolviert hat (so die Aussage beider Parteien).
Vorschau: Am Sonntag, d. 04.10.15 um 14:30 Uhr ist man beim Tabellendritten SV Kisselbach zu Gast. Der SC Weiler ist derzeit Tabellenzweiter, punktgleich mit dem Tabellenführer SV Damscheid (ein Spiel weniger absolviert). Um hier weiterhin Kontakt zu halten muss man den 2 Punkte Vorsprung gegen Kisselbach zumindest halten. Es wäre klasse wenn uns bei diesem schweren Auswärtsspiel viele Zuschauer unterstützen würden.

Tabelle 27.09.15