2.Mannschaft des SC Weiler mit Kantersieg gegen Leiningen

IMG_20160821_141147
Die 2.Mannschaft des SC Weiler bestätigte den guten Eindruck mit einer klasse Leistung im Spiel gegen die SG Leiningen-Norath II.

Nach einem sehr guten Beginn hatte Nils Materna in der 12.Minute schon die grosse Chance seinen ersten Pflichtspieltreffer zu erzielen, er verfehlte jedoch das Tor. Nach 17 Minuten dann aber die Führung, Philipp Knopp köpfte nach einem Eckball zum hochverdienten 1:0 ein. Keine 5 Minuten später war es Dominik Lichtenberg der nach einem klasse Pass von Christoph Schmidt das 2:0 erzielte. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Pause. Die 2.Halbzeit wurde dann ein Torspektakel. In der 47.Minute war es Heinrich Fuchs der einen Abwehrfehler nutzte und zum 3:0 traf. Dieses Tor gab ihm wohl soviel Antrieb das er in der 56.Minute nach Vorlage Dominik Lichtenberg zwei Verteidiger und anschließend noch den Tormann umkurvte und überlegt zum 4:0 abschloss. Nur 4 Minuten später war es Nils Materna doch noch vergönnt sein erstes Tor zu erzielen, wiederum war es der toll aufgelegte Dominik Lichtenberg der über die linke Seite in den Strafraum stürmte, Nils Materna den Ball mustergültig auflegte und dieser zum 5:0 vollstreckte. in der 75.Minute war es erneut Heinrich Fuchs der seine gute Leistung mit seinem dritten Treffer zum 6:0 krönte, die Vorlage zu diesem Tor kam wiederum von Dominik Lichtenberg. Den Schlußpunkt setzte Christoph Schmidt der einen fälligen Foulelfmeter im Nachschuss zum Endstand von 7:0 verwandelte.
Ein absolut verdienter Sieg und eine tolle Leistung aller Spieler. Trainer Markus Hubele hat seine Spieler klasse auf die Partie eingestellt und dementsprechend motiviert haben sie das auf dem Platz umgesetzt. Man sieht deutlich das dort eine Mannschaft auf dem Platz steht die das Bestmögliche herausholen will, die sich sehr gut weiterentwickelt und jede Menge Spaß am Fußballspielen hat. Der verdiente Lohn ist die Tabellenführung mit 2 Siegen aus den ersten beiden Spielen!
Es spielten: Christian Alt, Philipp Knopp, Alex Nick, Julian Hermannspahn, Nils Materna, Christoph Schmidt, Dominik Lichtenberg, Heinrich Fuchs, Kevin Strödicke, Lorenz Wagner, Alex Sablozki und Philipp Melzer. Trainer: Markus Hubele