Verdienter Auswärtssieg der 2.Mannschaft des SC Weiler

Am heutigen Ostermontag, d. 22.4.19 musste man den weitesten Weg in dieser Saison antreten, man war um 14 Uhr zu Gast bei der SG Lutzerath II. Der Gastgeber hatte in der Winterpause von einer 11er-Mannschaft auf eine 9er-Mannschaft umgemeldet und eben diese Umstellung wurde für unser Team zu einer schwierigen Aufgabe.

Ball und Gegner laufen lassen, sicheres Passspiel, Bewegungen in den freien Raum der sich in dieser Konstellation ja mehr als genug ergeben sollte, das waren die Aufgabenstellungen für diese Partie. Zu Beginn der Partie setzte das unsere Zwote ganz gut um, Lohn dafür war in der 12. Minute das 0:1 durch Majd Salama. Danach verflachte die Partie etwas, trotzdem hätte unser Team nach einem Lattenknaller von Joshua Gras die Führung ausbauen können. In der 30. Minute dann Elfmeter für die Gastgeber, ein Stürmer schaffte es dort erstmalig mal in den 16er einzudringen und wurde durch ein Foul gestoppt, den fälligen Strafstoß parierte unser Torwart Lukas Mayer aber erstklassig. Bis zur Pause hatte man zwar immer ein klares Übergewicht aber letztendlich war man im letzten Drittel nicht zwingend genug um weitere Tore zu erzielen. Nach der Halbzeitpause erstmal das böse Erwachen, in der 52. Minute nutzte Lutzerath direkt seine erste Möglichkeit zum 1:1, so ist das wenn man seine eigenen Chancen nicht konsequent nutzt. Der Gastgeber wurde nun etwas besser, versuchte mit langen Bällen zum Erfolg zu kommen aber mit Kapitän Heinrich Fuchs hatten wir den besten Spieler in unseren Reihen, er fing nahezu jeden Angriff ab und bot eine sehr starke Leistung. Danach spielte nur noch unser Team, zuerst traf Joris Reitz nur die Latte und Qatar Younis ebenfalls nur den Querbalken, ab der 66. Minute wurde innerhalb von 8 Minuten die Partie aber klar entschieden. Der zweite Versuch war erfolgreicher, Qatar Younis spielte sich über die linke Seite in den 16er und ließ dort dem gegnerischen Torwart beim 1:2 keine Chance. Nur drei Minuten später war es Majd Salama mit seinem zweiten Treffer der das 1:3 erzielte und den Schlusspunkt in der 74. Minute setzte dann Joshua Gras, nach einer punktgenauen Flanke von Majd Salama stieg er am höchsten und markierte per Kopfball das 1:4. Danach merkte man allen Akteuren an das diese Begegnung doch vieles abverlangt hatte, vor allem läuferisch musste jeder an seine Grenzen gehen. Die Partie war dann auch durch, der verdiente Sieg unter Dach und Fach, jeder Spieler unserer Zwoten hatte alles gegeben und man konnte anschließend zufrieden mit dem Dreier im Gepäck die Heimreise antreten. Seit dem Start aus der Winterpause hat man nun aus 4 Partien 10 Punkte geholt und ist in diesem Jahr 2019 noch ungeschlagen.
Es spielten: Lukas Mayer, Heinrich Fuchs, Carsten Komber, Alex Sablotzki, Alex Kramer, Joris Reitz, Joshua Gras, Stefan Lewenz, Nico Schneider, Hubert Zwinczak, Qatar Younis und Majd Salama.
Ab dem kommenden Wochenende stehen dann auch 3 Partien in 8 Tagen an, erst muss man am Samstag, d. 28.4.19 um 16:30 Uhr bei der SG Auderath antreten, dann am Dienstag, d. 30.4.19 um 19:30 Uhr kommt die SG „Eifelhöhe“ Faid II zum Nachholspiel nach Weiler und am Sonntag, d. 5.5.19 erwartet man zu Hause um 12:30 Uhr die SG Hambuch II. Ein hartes Programm, aber man freut sich auf diese Aufgaben und wird weiterhin versuchen sein Bestes zu geben um noch weitere Punkte auf das Habenkonto zu bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.