Category Archives: 1. Mannschaft

Wir bedanken uns bei Hi5 Textildruck für die Bedruckung der Teamshirts

Neue Ausgabe des SC-Kurier

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Herbst-Ausgabe des SC-Kurier ist erschienen und bietet den Lesern wieder einen interessanten Querschnitt aus dem Vereinsleben des SC Weiler. Rückblicke auf das Sportfest und die Aktion „Verein des Monats“, Vorstellung der Neuzugänge und des Vereinsheimes und vieles mehr sorgen hoffentlich wieder für Kurzweil. Das Heft liegt auch in Papierform in diversen Geschäften und gastronomischen Betrieben in Weiler, Bad Salzig, Boppard und Buchenau aus. Der SC Weiler bedankt sich auf diesem Wege bei Frank Hommer von der Fa. Schilderwerkstatt Boppard für die Gestaltung und natürlich bei den zahlreichen Inserenten für die Unterstützung.
SC Kurier Teil 1
SC Kurier Teil 2

Sportfest-Ausgabe des „SC-Kurier“

Pünktlich zum Sportfest erscheint wieder eine neue Ausgabe des „SC-Kurier“.

SC Weiler nach Niederlage in Ellern im Abstiegskampf

Stark ersatzgeschwächt trat der SC Weiler zum Spiel beim TuS Ellern an und verlor dieses wichtige Spiel im Kampf um den Klassenerhalt mit 2:4. Dabei fing alles sehr gut an und bereits nach 15 Minuten führte der SC hochverdient mit 2:0.

Leistungsgerechtes Remis gegen Dickenschied

Bei bestem Frühlingswetter spielte unsere 1.Mannschaft gegen den ambitionierten Tabellendritten die SG Dickenschied. Für einen tollen Fußballnachmittag war alles angerichtet und auch die schöne Rasensportanlage präsentierte sich in einem sehr guten Zustand.

Frühlingsausgabe des „SC-Kurier“ ab sofort erhältlich

Der Frühling ist endlich da und auch die neue Ausgabe des „SC-Kurier“ ist da. In der Frühlingsausgabe finden Sie wieder alle Informationen und Neuigkeiten vom SC Weiler. 44 Seiten voll mit Berichten, Fotos, Statistiken usw. Der Kurier wird in Weiler wieder an alle interessierten Haushalte verteilt und liegt in Boppard, Bad Salzig, Buchenau und Weiler in den bekannten Geschäften und gastronomischen Betrieben aus. Zusätzlich ist das Heft bei Heimspielen in Weiler erhältlich.

Dieser steht hier zum Download bereit:
SC Kurier Frühling 2017 – Teil 1
SC Kurier Frühling 2017 – Teil 2

Neuer SC Kurier

sckurierweihnachten2016Liebe Leser,

die letzte Ausgabe des SC Kurier ist erschienen.

SC Kurier 1/2

SC Kurier 2/2

Viel Spaß beim Lesen, ein besinnliches Weihnachtsfest und einen Guten Start ins Neue Jahr!

3:1 Sieg des SC Weiler im Derby gegen SSV Boppard II

Es war ein hartes Stück Arbeit gegen die 2.Mannschaft des SSV Boppard weil unsere Mannschaft vor allem in der 1.Halbzeit überhaupt nicht an die Leistungen vom Spiel gegen Damscheid anknüpfen konnte. Viele Fehlpässe, vor allem beim Spiel in die Spitze, führten zu einem zerfahrenen Spiel. In der 25.Minute konnte Boppard seine einzige nennenswerte Chance nach einem Eckball zur 0:1 Führung nutzen. Bis zur Halbzeit konnte der SC Weiler keine Antwort auf diesen Rückstand liefern und Spielertrainer Sebastian Lipkowski wechselte zur 2.Halbzeit Hagen Scholl ein der viel Ordnung ins Spiel brachte und eine klasse Partie ablieferte. Das gesamte Spiel änderte sich in der 57.Minute als Heinrich Fuchs in einem Alleingang gegen 3 Gegenspieler mit unbändigen Willen vorbei zog und zum 1:1 Ausgleich traf. Es war wie eine Erlösung für das gesamte Team denn von diesem Moment an spielte nur noch der SC Weiler. In der 62.Minute scheiterte Benny Krallmann noch an einer tollen Parade des Bopparder Schlußmann aber in der 68.Minute war es wiederum eine Willensleistung, diesmal von Hermann Kine, der sich im Strafraum gegen zwei Gegenspieler durchsetzte und zur 2:1 Führung traf. In der 83.Minute hätte das 3:1 fallen müssen aber sowohl Benny Krallmann wie auch Heinrich Fuchs und Hermann Kine scheiterten gleich dreimal hintereinander und konnten diese hundertprozentigen Torchancen nicht nutzen. Es sollte aber noch einmal im Bopparder Tor einschlagen denn in der 88.Minute brachte Hagen Scholl einen Eckball genau zu Timo Boos und dieser köpfte den Ball unhaltbar zum 3:1 ein. Letztendlich ein klar verdienter Derbysieger aus Weiler der an diesem Tag zwar keineswegs sein gesamtes Potential abrufen konnte aber mit einem Arbeitssieg nun weiterhin die Tabellenführung verteidigt hat.
Im letzten Spiel vor der verdienten Winterpause steht nun das nächste Derby an! Am Sonntag, d. 08.11.15 um 14:30 Uhr ist man beim VFR Bad Salzig zu Gast. Auch hier gilt es noch einmal alles zu geben denn das Derbys ihre eigenen Gesetze haben hat man in der Vergangenheit oft genug erlebt.
Das Spiel am 15.11.15 gegen die SG Urbar II wird auf den 20.03.16 verlegt.
Fotos: Impressionen während des Derbys und eine kleine Anhängerin des SC Weiler die mit anpackt 🙂

Boppard-20151101-00286 DSCN3281 DSCN3283 DSCN3286 DSCN3287 DSCN3288 DSCN3290 DSCN3291 DSCN3292

5:1 Auswärtssieg des SC Weiler bei der SG Hunsrückhöhe

Am heutigen Sonntag, d. 18.10.15 um 12:30 Uhr musste der SC Weiler bei der SG Hunsrückhöhe II antreten. Die große Gefahr lag darin den Gegner (aktuell Drittletzter mit 4 Punkten) zu unterschätzen und sich nicht auf sein Spiel und seine Stärken zu konzentrieren. In der 1.Halbzeit machte der Gastgeber auf dem kleinen Hartplatz in Hahn ein gutes Spiel. Sie standen hinten kompakt und der SC hatte Schwierigkeiten das Spiel unter Kontrolle zu bekommen. In der 18. Minute war es Benny Krallmann der einen Abwehrfehler eiskalt ausnutzte und zur 1:0 Führung vollendete. Mit diesem Spielstand ging es dann auch in die Halbzeit. Wie schon so oft in dieser Saison drehte die Mannschaft in der 2.Halbzeit mächtig auf und erspielte sich einige gute Möglichkeiten. Einen dieser Spielzüge konnte der Gegner nur noch durch ein Foul im Strafraum unterbinden und den fälligen Elfmeter verwandelte Benny Krallmann in der 60. Minute zum 0:2. In der 68. Minute war es wiederum Benny Krallmann mit seinem inzwischen fünften (!) Dreierpack in dieser noch jungen Saison. Eine traumhafte Kombination auf der rechten Seite und ein direkter Pass von Hagen Scholl schloss „Benzon“ Krallmann zum 0:3 ab. In der 70. Minute wurde Dominik Lichtenberg eingewechselt und keine 5 Minuten später machte er nach einem sehr schönen Alleingang und einem gezielten Abschluss sein 1.Tor für den SC Weiler zum 0:4. Der Gegner steckte jedoch nie auf und verdiente sich in einer von Fehlern geprägten Szene in der 82. Minute den Anschlusstreffer zum 1:4. Den Schlusspunkt setzte Timo Boos mit einem Kopfballtor in der 87. Minute nach einem Eckball von Heinrich Fuchs. Heinrich gilt auch ein Extralob, er rackerte und kämpfte auf der rechten Seite bis zum Umfallen und hätte an diesem Tag wahrlich einen Treffer verdient gehabt.
Mit 22 Punkten liegt man nun auf dem 2.Tabellenplatz und am kommenden Samstag, d. 24.10.15 um 19 Uhr kommt es im Stadion Buchenau zum direkten Duell gegen den aktuellen Tabellenführer aus Damscheid. Der SV Damscheid spielt bis dato eine sehr starke Saison ohne Niederlage und liegt mit nur einem Zähler Vorsprung vor dem SC Weiler. Unsere Mannschaft erwartet eine sehr schwere Aufgabe und in diesem Spitzenspiel treffen die abschlussstärksten Teams mit jeweils 39 Treffern auf die beiden besten Abwehrreihen der Kreisliga C Rhein. Aber unser SC hat in dieser Saison klasse Leistungen gezeigt und die Mannschaft ist heiß auf diese Begegnung. Wenn man alles abruft, konzentriert und ohne Nervosität an die Partie herangeht kann man auf den Ausgang des Spiels sehr gespannt sein. Es wäre klasse wenn zahlreiche Anhänger des SC Weiler ihre Mannschaft an diesem Abend unterstützen würden. Für das leibliche Wohl wird wie immer gesorgt sein.

DSCN3209 DSCN3244 DSCN3257 DSCN3262 DSCN3270 DSCN3271 DSCN3276

Der Gewinner der VIP-Karten für Bayer Leverkusen gegen VFB Stuttgart heißt Marko Woltemade

Herzlichen Glückwunsch!!! Das Los hat entschieden und der Gewinner unserer Sonderverlosung bei der Spendenaktion „Projekt Rasenplatz“ heißt Marko Woltemade. Er wird am 24.10.15 in der Bay Arena einen reservierten Parkplatz erhalten, im VIP Bereich am Tisch der Geschäftsleitung sitzen und neben einem hoffentlich spannenden Spiel auch kulinarisch bestens versorgt sein.

Marko war einer der zahlreichen Spender im Zeitraum vom 01.07.15 bis zum 01.10.15 und er hatte das Glück das sein Los gezogen wurde. Wir wollen ja auch in Zukunft weitere Sonderverlosungen durchführen und wir werden euch frühzeitig darüber informieren. Hier noch einmal die Erklärung wie man daran teilnehmen kann. Einfach eine Spende (Minimum 19,46.-€) an den SC Weiler tätigen. Diese kann über unser Formular „Rasenplatzpatenschaft“ auf unserer Homepage (findet ihr auf der Startseite unter dem Link „Rasenplatz“ und dann „Platzpatenschaft“) gemacht werden oder man überweist eine Spende an „SC Weiler, Kto: 20105566, Blz: 56090000 bei der VoBa Rh-Nahe-Hsk oder auf das Kto: 4401758, Blz: 56051790 bei der KSK Rh-Hsk“ mit Betreff: Rasenplatzpatenschaft und ihr Name. Gut wäre es außerdem noch das sie eine Mail an „frank.gutmann@sc-weiler1946.de“ senden mit dem Inhalt: „Name, Anschrift, Telefon, Höhe der Spende die sie geleistet haben und mit welchem Namen sie auf unserer Rasenplatztafel „verewigt“ werden möchten. Natürlich kann man auch anonym spenden, auch das war schon des Öfteren der Fall wenn uns jemand einfach nur unterstützen möchte. Mit einer Spende hat man nun 3 Gewinnmöglichkeiten. 1.) Wenn es die höchste Spende in einem Monat ist bekommt man einen Gutschein über ein Menü vom ausgezeichneten Landgasthof Eiserner Ritter in Weiler und wird in der lokalen Presse sowie auf der Homepage veröffentlicht (insofern man nichts dagegen hat) 2.) Am Sportfest 2016 und unserem 70-jährigen Jubiläum werden unter allen Spendern (unabhängig von der Höhe des Betrags) hochwertige Preise verlost 3.) Mit der Spende nimmt man an der Sonderverlosung teil

Wie ihr seht lohnt es sich uns mit einer Spende zu unterstützen. Man hat nicht nur die Möglichkeit etwas zu gewinnen, man unterstützt auch das „Projekt Rasenplatz“, ein Projekt das für eine zukunftsorientierte Sportanlage sorgen wird. Diese neue Sportanlage ermöglicht Vereinsleben und nicht Vereinssterben, denn davon gab es in den vergangenen Jahren ja mehr als genug. Man muss nicht weit in die Vergangenheit gehen um sich daran zu erinnern wie viele Vereine es einmal im Rhein-Hunsrück Kreis gab. Sicherlich führt die grundlegende Veränderung der Lebensumstände dazu das Kinder vor dem Fernseher, X-Box, Playstation oder dem PC sitzen. Der SC Weiler möchte dem entgegen steuern und unseren Kindern, Jugendlichen und natürlich auch Erwachsenen eine Sportanlage bieten auf der sie mit viel Spaß und Freude ihrem Hobby nachgehen können. Sport in der Gemeinschaft ist ungemein wichtig, die Gesundheit und das Wohlbefinden werden gefördert und vor allem entstehen sehr viele Kontakte unabhängig von allen sozialen Schichten.

Außerdem sollte an dieser Stelle mal erwähnt werden das der SC Weiler einen sehr großen Anteil an der Jugendarbeit innerhalb der JSG Boppard/Bad Salzig/Weiler hat (auch wenn das aufgrund von Versäumnissen in der Berichterstattung von einem Verein nicht in der Presse erscheint!!! JSG Boppard??? Nein, es sind 3 Vereine die ihren nicht unerheblichen Anteil daran haben und das sollte auch stetig erwähnt werden!!!). Die Anzahl der Mitglieder gerade im Bereich der Kinder und Jugendlichen ist beim SC Weiler enorm gestiegen, darauf sind wir sehr stolz und auch sehr dankbar das unser Einsatz so honoriert wird. Wir werden uns weiterhin mit viel Engagement und mit eurer Hilfe dafür einsetzen das der Vereinssport in Weiler eine Zukunft hat.

Foto: Der Gewinner der VIP-Tickets Marko Woltemade und unser 1.Vorsitzender Frank Gutmann vor den Spendentafeln.

DSCN3117