Category Archives: Jugend

Neue Ausgabe des SC-Kurier

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Herbst-Ausgabe des SC-Kurier ist erschienen und bietet den Lesern wieder einen interessanten Querschnitt aus dem Vereinsleben des SC Weiler. Rückblicke auf das Sportfest und die Aktion „Verein des Monats“, Vorstellung der Neuzugänge und des Vereinsheimes und vieles mehr sorgen hoffentlich wieder für Kurzweil. Das Heft liegt auch in Papierform in diversen Geschäften und gastronomischen Betrieben in Weiler, Bad Salzig, Boppard und Buchenau aus. Der SC Weiler bedankt sich auf diesem Wege bei Frank Hommer von der Fa. Schilderwerkstatt Boppard für die Gestaltung und natürlich bei den zahlreichen Inserenten für die Unterstützung.
SC Kurier Teil 1
SC Kurier Teil 2

Sportfest-Ausgabe des „SC-Kurier“

Pünktlich zum Sportfest erscheint wieder eine neue Ausgabe des „SC-Kurier“.

Frühlingsausgabe des „SC-Kurier“ ab sofort erhältlich

Der Frühling ist endlich da und auch die neue Ausgabe des „SC-Kurier“ ist da. In der Frühlingsausgabe finden Sie wieder alle Informationen und Neuigkeiten vom SC Weiler. 44 Seiten voll mit Berichten, Fotos, Statistiken usw. Der Kurier wird in Weiler wieder an alle interessierten Haushalte verteilt und liegt in Boppard, Bad Salzig, Buchenau und Weiler in den bekannten Geschäften und gastronomischen Betrieben aus. Zusätzlich ist das Heft bei Heimspielen in Weiler erhältlich.

Dieser steht hier zum Download bereit:
SC Kurier Frühling 2017 – Teil 1
SC Kurier Frühling 2017 – Teil 2

U15: Mit Niederlage in Leistungsklasse gestartet

Im ersten Spiel der C-Junioren-Leistungsklasse trat die U15 der JSG Boppard/Bad Salzig/Weiler auswärts auf dem Kunstrasen in Blankenrath gegen die JSG Mastershausen an. Ersatzgeschwächt angereist, zeigte man gegen einen körperlich überlegenen Gegner dabei gerade in der ersten Spielphase zu viel Respekt, verlor die meisten Zweikämpfe und lag nach zehn Minuten folgerichtig mit 1:0 im Rückstand.

Bambinis des SC Weiler erfolgreich in Simmern

image


Die Bambinis des SC Weiler waren auch beim diesjährigen Kreisbambinitag in Simmern wieder dabei und das Turnier konnte ohne Niederlage sehr erfolgreich bestritten werden.

Neuer SC Kurier

sckurierweihnachten2016Liebe Leser,

die letzte Ausgabe des SC Kurier ist erschienen.

SC Kurier 1/2

SC Kurier 2/2

Viel Spaß beim Lesen, ein besinnliches Weihnachtsfest und einen Guten Start ins Neue Jahr!

C-Jugend mit Sieg in die Punkterunde

Im ersten Spiel der Qualifikationsrunde traf die C-Jugend der JSG Boppard/Bad Salzig/Weiler auf das Team der JSG Biebernheim.

U 13 gewinnt gegen Rheinböllen

Vor einer echten Herausforderung stand die U 13 der JSG Boppard/Bad Salzig/Weiler beim Heimspiel gegen die JSG Rheinböllen, hatte man doch den Tabellenführer zu Gast, gegen den man das Hinspiel 3:1 verloren hatte. Insbesondere war man gewarnt vor den schnellen und spielstarken Offensivkräften der Rheinböllener. Jedoch hatte man sich vorgenommen, eigenen Druck auf den Gegner auszuüben und sich nicht in der eigenen Hälfte zu verbarrikadieren. Auf dem Rasen des BOMAG-Stadions folgte allerdings zunächst eine kalte Dusche für die U 13. Die JSG Rheinböllen bekam einen Freistoß auf halbrechts zugesprochen und dieser senkte sich dann zum Entsetzen der noch nicht im Spiel angekommenen Bopparder Mannschaft ins Tor – Rückstand in der ersten Spielminute, so stellt man sich natürlich den Spieleinstand gegen einen Tabellenführer vor. Die nächsten Minuten konnte man dann Schlimmes befürchten, denn die U 13 lief dem Gegner nur hinterher. Nach fünf Minuten war man dann endlich gedanklich im Spiel und steigerte den eigenen Druck stetig. In der 11. Spielminute war es Marco Welling der mit einem Schuss von der linken Seite den gegnerischen Torhüter überwinden konnte. Der Gegner hatte mit dieser Spielwendung nicht unbedingt gerechnet und so witterte die U 13 ihre Chance. Mit viel Energie ging es nun in Richtung des Rheinböllener Tores, u.a. knallte ein Freistoß von Marlon Kohl an die Latte. Folgerichtig kam es in der 23. Minute zur Führung der JSG Boppard/Bad Salzig/Weiler. Einen hervorragend in den Rücken der Abwehr gespielten Ball erlief sich Nils Goedert und schob diesen gekonnt am herauslaufenden Torwart vorbei – riesige Freude natürlich auf Bopparder Seite. Mit der 2:1 Führung ging es in die Pause. In der Halbzeit schwor man sich, den eigenen Aufwand weiter hoch zu halten, um den Gegner nicht noch einmal herankommen zu lassen. Die JSG Rheinböllen erspielte sich mit ihren schnellen Spitzen jedoch einige Chancen, die von Jonas Huhn im Bopparder Tor überragend geklärt wurden. Aber auch die U 13 blieb nach vorne brandgefährlich und belohnte sich letztlich mit zwei weiteren Treffern. Zunächst erkämpfte Lucy Esser einen schon von der gegnerischen Abwehr gesicherten Ball, den Stipe Boskovic im Tor unterbrachte (46. Spielminute). Er war vier Minuten später auch Schütze des nächsten Tores, als er einen Konter im Alleingang erfolgreich abschloss. Mit 4:1 ging die JSG Boppard/Bad Salzig/Weiler somit als Sieger vom Platz – jubelnd und zu Recht stolz auf die eigene Leistung. Das Team hat einmal mehr gezeigt, dass es gerade gegen starke Mannschaften zu großen Taten fähig ist. Klasse, dass dies nun auch endlich mit einem Sieg belohnt wurde. Imponierend war, wie man den extrem frühen Rückstand gegen einen Tabellenführer wegsteckte, das Spiel wendete und bis zum Spielende eine unheimlich starke läuferische Leistung zeigte.

Es spielten: Jonas Huhn, Peter Moog, Tom Muders, Luuk Kluge, Marlon Kohl, Lucy Esser, Julian Vickus, Nils Goedert, Marco Welling, Stipe Boskovic, Thilo Demmer, Kamil Arda

Trainer: Thomas Vickus, Heiko Breitbarth

Nächstes Spiel der JSG-U13: 30.04.2016, 14:00 Uhr, Simmern (Kunstrasen Schulzentrum), gegen den JFV Rhein-Hunsrück II

U13 verliert knapp

Auf dem Hartplatz in Peterswald hatte es die U13 der JSG Boppard/Bad Salzig/Weiler in der D-Junioren-Leistungsklasse mit der JSG Mastershausen zu tun. Gegen einen physisch überlegenen Gegner rannte man in der ersten Spielhälfte nur hinterher und schaffte es kaum, für Entlastung zu sorgen. Ständig unter Druck gesetzt, war das Passspiel der U13 von einer hohen Fehlerquote durchzogen. Eigene Angriffe auf das Mastershausener Tor blieben Mangelware. Wenige sich bietende Chancen wurden zu hektisch angegangen. Insbesondere durch überragende Paraden von Torhüter Jonas Huhn konnte man letztlich jedoch mit einem schmeichelhaften 0:0 in die Halbzeit gehen. Nach der Pause wurde die Partie ausgeglichener und die U13 stand in der Abwehr sicherer. Ein Fehlpass sorgte dann gegen Mitte der zweiten Halbzeit dennoch für die 1:0 Führung der Gastgeber. Jetzt erwachte die U13 vollständig und übernahm gegen einen sichtlich irritierten Gegner das Kommando. Das Tor der JSG Mastershausen wurde nun ein ums andere Mal berannt. Leider landeten letzten Endes alle Torschüsse mehrfach in den Händen des gegnerischen Torwarts, am Pfosten oder knapp im Toraus und so blieb es bis zum Abpfiff beim, zu diesem Zeitpunkt zwar glücklichen aber auf das gesamte Spiel betrachtet, nicht unverdienten 1:0 für Mastershausen.

 

Es spielten: Jonas Huhn, Peter Moog, Tom Muders, Luuk Kluge, Nils Goedert, Thilo Demmer, Piet Kluge, Julian Vickus, Marco Welling, Stipe Boskovic, Lucy Esser

Trainer: Thomas Vickus, Heiko Breitbarth Nächstes Spiel der JSG-U 13: 16.04.2016, 13:00 Uhr, bei der JSG Cochem II

 

Erfolgreiches Ostercamp der Fußballschule Boppardinho und der JSG

Vom 29.03. – 31.03.16 war die Fußballschule Boppardinho zu Gast im Bomagstadion bei der JSG Boppard/Bad Salzig/Weiler. Die Kinder bekamen viele Eindrücke in die Trainingslehre, ob Trickschule, Verbesserung koordinativer Fähigkeiten oder Fußballwissen – ein abwechslungsreiches Fußballtraining begeisterte die 29 Kinder. Fußballtennis, Teamspiele aber auch das Erlernen sozialer Kompetenzen beinhaltet das Programm von Boppardinho. Der Fußballschule geht es um Werte, kombiniert mit Fußballtraining. Aller Kinder erhielten zusätzlich noch ein Adidas-Fußball-Trikot der Schule. Vier Trainer der FS betreuten die Kinder von 10.00 – 15.30 Uhr täglich, das Mittagessen wurde von den Vereinen SC Weiler, VfR Bad Salzig und dem SSV Boppard organisiert. Markus Neuser, Inhaber der Fußballschule Boppardinho zog ein positives Fazit und freut sich mit seinem Team bereits jetzt auf das nächste Event in unserer Region. Ein Dankeschön geht auch an den Rotary-Club Boppard-St. Goar der die Teilnahme von vier syrischen Flüchtlingskinder unterstützte. Wer mehr über die Fußballschule erfahren möchte findet Informationen mit Videos und Bildern unter www.boppardinho.de

IMG_8422 IMG_8532 IMG_8589 IMG_8625