FlatPress My FlatPress blog FlatPress Admin 2020 2020-02-29T05:43:00+00:00 Admin ~/ Lino Dörr zurück beim SC Weiler ~/?x=entry:entry200212-202757 2020-02-12T20:27:57+00:00 2020-02-12T20:27:57+00:00

Nach einem 6-monatigen Gastspiel bei der SG Nörtershausen/Udenhausen/Oppenhausen kehrt Lino Dörr nach der Winterpause zurück zum SC Weiler und verstärkt ab sofort wieder den Weilerer Kader. Der SC Weiler ist sehr froh, mit Lino einen weiteren spielstarken und torgefährlichen Spieler in den eigenen Reihen zu haben, der sich auch außerhalb des Sportplatzes immer engagiert und motiviert einbringt.

Welcome back, Lino!

Lino is back.jpg

Winterwanderung des SC Weiler am Samstag, d. 29.2.20 ~/?x=entry:entry200206-131647 2020-02-06T13:16:47+00:00 2020-02-06T13:16:47+00:00

Auch dieses Jahr wird der SC Weiler wieder seine traditionelle Winterwanderung durchführen. Am Samstag, d. 29.2.20 ab ca. 10-11 Uhr werden wir zur einer Route in unserer wunderschönen Heimat aufbrechen, eine Zwischenverpflegung ist fest eingeplant und zum Abschluss werden wir in unserem Sporthaus bei einem Buffet sowie Gegrilltem (und natürlich passenden Getränken) den Abend ausklingen lassen. Wir freuen uns über jeden Teilnehmer (auch gerne mit Hund), wir werden die Route “kinderfreundlich” anpassen sobald wir alle Teilnehmer kennen und dann entsprechend bekannt geben.
Zur besseren Planung und Organisation bitten wir euch um Mitteilung an Frank Gutmann (Tel: 0176/18910079) bis Mittwoch, d. 12.2.20.

SC Weiler hielt Jahreshauptversammlung ~/?x=entry:entry200206-110628 2020-02-06T11:06:28+00:00 2020-02-06T11:06:28+00:00

Es war wieder ein sehr bewegtes Jahr, auf das der SC Weiler bei der Jahreshauptversammlung am 24.01.2020 zurückblicken konnte. Es gab sportliche Höhepunkte wie die Teilnahme an den Relegationsspielen zur A-Klasse, diverse Veranstaltungen wie Winterwanderung, Sportfest, Adventsfenster usw. und natürlich gab es auch wieder eine umfangreiche Baumaßnahme mit dem Mini-Spielfeld. Es scheint, als würde es nie langweilig beim SC Weiler. Vorsitzender Frank Gutmann konnte 31 Mitglieder zur Jahreshauptversammlung im Vereinsheim begrüßen und gab nach der Schweigeminute den Bericht des Vorstandes ab. Gleiches taten die Trainer der beiden Seniorenmannschaften, der Jugendleiter sowie der Kassierer und die Kassenprüfer. Trotz der hohen Summe, die der SC Weiler an Eigenmitteln in die Baumaßnahme Mini-Spielfeld steckte, konnte Kassierer Andre Mayer über eine solide Finanzlage berichten und ihm wurde anschließend eine einwandfreie Kassenführung bescheinigt. Der Vorstand wurde somit auch einstimmig entlastet. Neuwahlen standen in diesem Jahr nicht an.  Die Beiträge werden, wie bereits auf der JHV 2018 beschlossen, in diesem Jahr auf die vom Sportbund Rheinland geforderten Mindestbeiträge angepasst. Beim Top „Verschiedenes“ wurden die Termine für 2020 mitgeteilt: 29.02. Winterwanderung; 14.03. vereinsinterne Umweltkation; 15.-17.05. Sportfest mit Einweihung des Mini-Spielfeldes. Verbunden mit der Bitte, dass der SC Weiler insbesondere im Bereich der Bambinis noch weitere Jugendbetreuer sucht, schloss der Vorsitzende Frank Gutmann die Versammlung nach knapp 2 Stunden.

SC Weiler: Knappe Niederlage in Laudert ~/?x=entry:entry191213-212449 2019-12-13T21:24:49+00:00 2019-12-13T21:24:49+00:00

Im letzten Spiel des Jahres verlor man bei widrigsten Wetterverhältnissen auf einem schwer bespielbaren Hartplatz bei der SG Laudert mit 3:2.

 
Torfolge:
7. Min. 1:0
12. Min. 1:1 Benny Krallmann
16. Min. stark abseitsverdächtiges 2:1
32. Min. 3:1
83. Min. 3:2 Mario Lehnard
 
Am 15.3.2020 geht es mit den beiden Heimspielen Zwote gegen TUS Dichtelbach und Erste gegen SG Unzenberg II weiter.

Der SC Weiler und beide Mannschaften bedanken sich bei den treuen Anhängern des SC für die tolle Unterstützung in diesem Jahr und wünschen allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest sowie einen guten Rutsch ins Jahr 2020.

79224970_10156722396919599_6398165686534799360_o.jpg77377562_10156722396869599_7287178205469868032_o.jpg78814199_10156722396809599_2925268874884546560_o.jpg79316241_10156722397079599_5179048926191288320_o.jpg

B&B schießen den SC Weiler zum Sieg gegen Oberwesel ~/?x=entry:entry191213-212007 2019-12-13T21:20:07+00:00 2019-12-13T21:20:07+00:00

Basti Noll und Benny Krallmann hießen die beiden Protagonisten die dem Gast des SV Vesalia 08 Oberwesel II mit ihren 5 Treffern keine Chance ließen. Aber nur sie zu erwähnen würde der 1. Mannschaft des SC Weiler nicht gerecht werden, das gesamte Team und dabei vor allem auch die Abwehr haben am Sonntag, d. 1.12.19 eine sehr gute Leistung abgeliefert. Wie eigentlich fast immer ging von Beginn an die Post ab, aber einer hatte bis dahin etwas dagegen das unser SC in Führung geht, nämlich der Oberweseler Torwart. In der 10. Minute vereitelte er gleich eine Doppelchance mit erstklassigen Paraden, erst fischt er einen Kopfball von Benny Krallmann aus dem linken Toreck um dann auch noch den Nachschuss von Basti Noll zu parieren. Keine Minute später war es eigentlich eine Kopie der ersten Szene, wieder köpft Benny Krallmann in die gleiche Ecke, wieder reagiert der Torwart sehr gut und lenkt den Ball um den Pfosten. In der 17. Minute konnte er aber auch nichts mehr retten, Mario Lehnard vernascht gleich drei Mittelfeldspieler, Traumpass in den Lauf von Basti Noll und dieser jagt den Ball zum 1:0 in die Maschen. In der 24. Minute dann erstmals eine gute Möglichkeit für Oberwesel, aber unser Torwart Marcus Hardt verkürzt den Winkel und reagiert ebenso erstklassig. In der 29. Minute war es dann wieder auf „Weilerer“ Seite soweit, Mirco Schieß mit einem Traumpass in den Lauf von Basti Noll, der legt den Ball quer zu Benny Krallmann, Schuss, Tor zum 2:0. Oberwesel bekam dann kein Bein mehr auf den Boden und unsere Mannschaft hatte Chance um Chance. In der 30. Minute parierte der Oberweseler erneut einen Schuss von Benny Krallmann, in der 31. Minute scheiterte Joshua Gras am Pfosten, es ging nun wirklich im Minutentakt auf des Gegners Tor. In der 42. Minute macht sich Joshua Gras über die rechte Seite auf den Weg, seine lang gezogene Flanke nimmt Basti Noll perfekt auf und knallt den Ball zum 3:0 ins Netz. Kurz vor der Pause dann völlig überraschend der Anschlusstreffer, ein Stürmer wurde mustergültig bedient und schließt zum 3:1 ab. Nach der Pause spielte dann aber nur noch eine Mannschaft, die unseres SC Weiler, der Gegner hatte nun überhaupt keine Chance mehr, vor allem unsere Abwehr war immer zur Stelle, ließ überhaupt nichts mehr zu und war sehr abgeklärt in der Spieleröffnung. Vor allem ein Spieler drehte aber in der zweiten Hälfte mächtig auf, Basti Noll war nun an fast allen entscheidenden Szenen beteiligt. In der 46. Minute ging sein Schuss knapp über das Gehäuse, in der 47. Minute machte er sich mit hohem Tempo auf den Weg Richtung Tor, sein Gegenspieler fand nur noch das Mittel ihm die Beine wegzuziehen und musste anschließend völlig berechtigt mit roter Karte vom Platz. In der 58. Minute stand Benny Krallmann dann bei einer missglückten Abwehraktion goldrichtig und erzielt das 4:1 und nach mehreren guten Möglichkeiten dauerte es dann bis zur 85. Minute ehe der Schlusspunkt fiel. Wieder war es der nicht aufzuhaltende Basti Noll der sich über die linke Seite bis zur Grundlinie durchtankt, kurzer Blick, haargenauer Pass zu Benny Krallmann und der mit seinem dritten Treffer zum 5:1. Somit endete das letzte Heimspiel im Jahr 2019 mit einem nie gefährdeten Sieg und einer sehr guten Leistung von der gesamten Mannschaft.

 
Am kommenden Sonntag, d. 8.12.19 stehen die letzten Partien vor der Winterpause an, unsere 1. Mannschaft spielt um 14:45 Uhr beim Spitzenreiter SG Laudert, im Spiel zuvor treffen die beiden 2.Mannschaften um 12:30 Uhr aufeinander. Beide Teams würden sich im letzten Spiel des Jahres 2019 noch einmal über zahlreiche Unterstützung sehr freuen.
 
Es spielten: Marcus Hardt, Benny Minning, Alex Kramer, Maik Sept, Heinrich Fuchs, Sebastian Lipkowski, Mario Lehnard, Mirco Schieß, Joshua Gras, Basti Noll, Benny Krallmann, Hadi Alshekh-Hasan, Hubert Zwinczak und Qatar Younis.
78631938_10156703747869599_8721235925536866304_o.jpg78929773_10156703748929599_36393087555076096_n.jpg78260269_10156703748924599_7904766061361233920_n.jpg78990857_10156703747854599_7226132825974505472_o.jpg77402018_10156703747819599_7880239800941281280_o.jpg