SC Weiler

More »

1.Mannschaft Saison 2017/18

More »

2.Mannschaft Saison 2017/18

More »

Oberdorf gg Unterdorf 2017

More »

E1 Kreispokal

More »

Bambini der JSG Weiler, ausgestattet mit Trikots von Viktor Heidebrecht

More »

Held im Hintergrund Frank Gutmann

More »

1.Mannschaft präsentiert neue Polo Shirts von Philipp de Roy

More »

Hartplatz Ade

More »

Historischer 9:0 Sieg in Rheinböllen

More »

Luftbild Sportplatz Weiler mit ehemaligem Hartplatz

More »

Neuer Rasenplatz vor Jubiläums-Sportfest 2016

More »

SC Weiler in der Sport Bild 2015

More »

Kindergarten Weiler spendet für Rasenplatzaktion

More »

Vorstand des SC Weiler 2017

More »

1.Mannschaft und F-Jugend des SC Weiler

More »

August EU Vickus und Paul Eiden

More »

Ehemalige und aktuelle Alte Herren beim Jubiläums-Sportfest 2016

More »

Rhein Zeitung Vereinsleben

More »

Pokal Vereinsleben für Gewinn von 15.000.-€

More »

Ehrenamtspreis für 1.Vorsitzenden Frank Gutmann

More »

Benefiz Turnier für Mario Gras

More »

 

SC Weiler bei Instagram

Seit neuestem ist der SC Weiler nun auch bei Instagram vertreten, auch hier werden wir immer wieder News des SC Weiler, Bilder von Veranstaltungen oder gemeinsamen Unternehmungen veröffentlichen. Abonniert unsere Seite und bleibt immer auf dem Laufenden was beim SC Weiler gerade so passiert, es lohnt sich 😊💪

Verdienter Auswärtssieg der 2.Mannschaft des SC Weiler

Am heutigen Ostermontag, d. 22.4.19 musste man den weitesten Weg in dieser Saison antreten, man war um 14 Uhr zu Gast bei der SG Lutzerath II. Der Gastgeber hatte in der Winterpause von einer 11er-Mannschaft auf eine 9er-Mannschaft umgemeldet und eben diese Umstellung wurde für unser Team zu einer schwierigen Aufgabe. Ball und Gegner laufen lassen, sicheres Passspiel, Bewegungen in den freien Raum der sich in dieser Konstellation ja mehr als genug ergeben sollte, das waren die Aufgabenstellungen für diese Partie. Zu Beginn der Partie setzte das unsere Zwote ganz gut um, Lohn dafür war in der 12. Minute das 0:1 durch Majd Salama. Danach verflachte die Partie etwas, trotzdem hätte unser Team nach einem Lattenknaller von Joshua Gras die Führung ausbauen können. In der 30. Minute dann Elfmeter für die Gastgeber, ein Stürmer schaffte es dort erstmalig mal in den 16er einzudringen und wurde durch ein Foul gestoppt, den fälligen Strafstoß parierte unser Torwart Lukas Mayer aber erstklassig. Bis zur Pause hatte man zwar immer ein klares Übergewicht aber letztendlich war man im letzten Drittel nicht zwingend genug um weitere Tore zu erzielen. Nach der Halbzeitpause erstmal das böse Erwachen, in der 52. Minute nutzte Lutzerath direkt seine erste Möglichkeit zum 1:1, so ist das wenn man seine eigenen Chancen nicht konsequent nutzt. Der Gastgeber wurde nun etwas besser, versuchte mit langen Bällen zum Erfolg zu kommen aber mit Kapitän Heinrich Fuchs hatten wir den besten Spieler in unseren Reihen, er fing nahezu jeden Angriff ab und bot eine sehr starke Leistung. Danach spielte nur noch unser Team, zuerst traf Joris Reitz nur die Latte und Qatar Younis ebenfalls nur den Querbalken, ab der 66. Minute wurde innerhalb von 8 Minuten die Partie aber klar entschieden. Der zweite Versuch war erfolgreicher, Qatar Younis spielte sich über die linke Seite in den 16er und ließ dort dem gegnerischen Torwart beim 1:2 keine Chance. Nur drei Minuten später war es Majd Salama mit seinem zweiten Treffer der das 1:3 erzielte und den Schlusspunkt in der 74. Minute setzte dann Joshua Gras, nach einer punktgenauen Flanke von Majd Salama stieg er am höchsten und markierte per Kopfball das 1:4. Danach merkte man allen Akteuren an das diese Begegnung doch vieles abverlangt hatte, vor allem läuferisch musste jeder an seine Grenzen gehen. Die Partie war dann auch durch, der verdiente Sieg unter Dach und Fach, jeder Spieler unserer Zwoten hatte alles gegeben und man konnte anschließend zufrieden mit dem Dreier im Gepäck die Heimreise antreten. Seit dem Start aus der Winterpause hat man nun aus 4 Partien 10 Punkte geholt und ist in diesem Jahr 2019 noch ungeschlagen.
Es spielten: Lukas Mayer, Heinrich Fuchs, Carsten Komber, Alex Sablotzki, Alex Kramer, Joris Reitz, Joshua Gras, Stefan Lewenz, Nico Schneider, Hubert Zwinczak, Qatar Younis und Majd Salama.
Ab dem kommenden Wochenende stehen dann auch 3 Partien in 8 Tagen an, erst muss man am Samstag, d. 28.4.19 um 16:30 Uhr bei der SG Auderath antreten, dann am Dienstag, d. 30.4.19 um 19:30 Uhr kommt die SG „Eifelhöhe“ Faid II zum Nachholspiel nach Weiler und am Sonntag, d. 5.5.19 erwartet man zu Hause um 12:30 Uhr die SG Hambuch II. Ein hartes Programm, aber man freut sich auf diese Aufgaben und wird weiterhin versuchen sein Bestes zu geben um noch weitere Punkte auf das Habenkonto zu bekommen.

Boppardinho Jubiläums Feriencamp

Freizeitmannschaften-Turnier am Sa., d. 8.6.19 ab 16 Uhr beim Sportfest des SC Weiler

VORMERKEN!!! Das alljährliche Freizeitmannschaften-Turnier findet dieses Jahr am Samstag, d. 8.6.19 ab ca. 16 Uhr vor dem Auftritt der Live Band Flutlicht statt. Also ein wunderbarer Übergang vom Spaß am Fußball zu einer großartigen Live Band am Abend. Anmeldungen bei Frank Gutmann unter 0176/18910079.

Vorschau Nachholspiel der 2.Mannschaft des SC Weiler

Am Ostermontag, d. 22.4.19 um 14 Uhr muss unsere Zwote bei der SG Lutzerath II ihr Nachholspiel absolvieren, die Partie war ursprünglich für den 17.3.19 angesetzt, musste aber wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt werden. Der Gastgeber hat in der Winterpause von einer 11er-Mannschaft auf eine 9er-Mannschaft wegen Spielermangel ummelden müssen, daher wird diese Partie mit 9 gegen 9 Spielern ausgetragen. Eine schwierige Aufgabe für unser Team, beide Mannschaften werden erheblich mehr Raum haben und man wird vor allem konditionell sehr gefordert werden. Die letzten Ergebnisse von Lutzerath (u.a. 5:6 Sieg in Faid, 4:2 Niederlage in Hambuch, 2:4 Niederlage gegen Burgen) zeigen doch deutlich das in solchen Spielen zumeist wesentlich mehr Tore fallen, unser Team muss versuchen aus einer stabilen Abwehr und mit einer cleveren Spielweise zum Erfolg zu kommen. Auch wenn es eine weite Reise an einem Ostermontag bis Lutzerath ist, unsere Mannschaft würde sich über Unterstützung sehr freuen.
Die 1. Mannschaft hat an diesem Wochenende spielfrei.

SC Weiler: Klarer 5:0 Sieg gegen SG Biebertal Biebern II

Es war ein mehr als verdienter Sieg den sich unsere 1.Mannschaft des SC Weiler am heutigen Sonntag, d. 14.4.19 gegen die SG Biebertal Biebern II auf dem Kunstrasen in Buchenau erspielte. Von Beginn an war unser SC tonangebend und das sollte sich über die gesamte Partie so erstrecken. Nach 15 Minuten auch die erste Großchance als Basti Noll einen Heber knapp neben das Tor setzte und nur 3 Minuten später verpasste Benny Krallmann mit einem Kopfball die Führung. In der 24. Minute wurde dann mit Mario Lehnard der beste Spieler dieser Partie im Strafraum umgerissen und der gut leitende Schiedsrichter entschied folgerichtig auf Strafstoß, Benny Krallmann verwandelte diesen souverän zur 1:0 Führung. Nun lief es rund bei unserem Team und nur 4 Minuten nach dem Führungstreffer ein sehr sehenswerter Angriff. Mario Lehnard verlängert an der Mittellinie zu Mirco Schiess, dieser mit einem genialen Pass in den Lauf von Benny Krallmann, Querpass zum völlig freistehenden Basti Noll der dann mühelos zum 2:0 einschieben konnte. Von Biebertal war bis dahin überhaupt nichts zu sehen, in der 30. Minute hatten sie noch Glück das ein langer Ball nur auf die Latte klatschte und in der 42. Minute konnten sie sich bei ihrem Abwehrspieler bedanken das er den Schuss von Basti Noll noch von der Linie kratzte. Kurz vor der Halbzeit ging es dann hin und her, erst eine Halbchance von Biebertal, dann köpft Benny Krallmann knapp über das Tor und fast mit dem Pausenpfiff musste unser Torhüter Aljasem Shadi Lkrid sich das erste Mal auszeichnen. Der Halbzeitstand von 2:0 war für den Gast sehr schmeichelhaft, unser Team stand in der Abwehr sehr sicher und musste sich nur vorwerfen lassen das sie ihre zahlreichen Chancen nicht in mehr Tore umgemünzt hatten. Aber es waren ja noch 45 Minuten Zeit, jedoch dauerte es trotz klarer Überlegenheit bis zur 61. Minute bis Mario Lehnard perfekt über die rechte Seite geschickt wurde, seine präzise Flanke zu Benny Krallmann musste dieser nur noch über die Torlinie zum 3:0 drücken. In der 68. Minute dann die nächste Großchance, Sebastian „Lippi“ Lipkowski mit einem Traumpass (mit dem Außenrist…..Kiste 😉) auf Basti Noll doch der verzieht leider knapp rechts am Tor vorbei. In der 74. Minute dann eine absolute Traumkombination! Der klasse aufgelegte Mirco Schiess spielt sich über die rechte Seite durch, setzt mit einem klasse Pass Mario Lehnard am 16er in Szene und dann ging es für Biebertal einfach zu schnell. Mario spielt mit Benny Krallmann auf engstem Raum im 16er Doppelpass, seinen Abschluss kann der Torhüter noch abklatschen, den Abpraller versenkt Benny Krallmann dann aber zum 4:0, ein bärenstarker Angriff der drei Akteure unseres SC! In der 90. Minute dann noch der Schlusspunkt in einer Partie in der unsere Mannschaft zu keiner Zeit Zweifel aufkommen ließ das sie als Sieger den Platz verlassen werden. Mario Lehnard zirkelt von der linken Seite einen Freistoß genau zu Joshua Gras, sein Kopfball knallt gegen die Latte, für den Abpraller stand aber der eingewechselte Hubert Zwinczak goldrichtig und schießt das Leder zum 5:0 in die Maschen.
Heute hat die Mannschaft viele Dinge wesentlich besser umgesetzt als in den vergangenen Partien, vor allem haben sie das Spiel klar bestimmt, immensen Druck ausgeübt und kaum Fehler im Aufbauspiel gehabt. Auch wenn es gegen den Tabellenletzten ging, Biebertal hatte in den Partien zuvor immer bewiesen das sie ein sehr unangenehmer Gegner sein können, am heutigen Nachmittag waren sie aber chancenlos gegen unseren SC Weiler und die Niederlage hätte für sie auch weitaus höher ausfallen können.
Es spielten: Aljasem Shadi Lkrid, Kai Fassl, Benny Minning, Christoph Kramer, Tobi Wagner, Joshua Gras, Mario Lehnard, Basti Noll, Mirco Schiess, Lino Dörr, Stefan Lewenz, Hubert Zwinczak, Sebastian Lipkowski und Benny Krallmann.

Spielortverlegung SC Weiler – SG Biebertal Biebern II am heutigen Sonntag, d. 14.4.19

Das Wetter lässt ein Spiel auf dem Rasenplatz in Weiler heute nicht zu, daher wird das Spiel nach Buchenau auf den Kunstrasen verlegt.

UPDATE: Absage SC Weiler II – SG „Eifelhöhe“ Faid II

Leider hat die Gastmannschaft unserer Zwoten, die SG „Eifelhöhe“ Faid II, aufgrund von Spielermangel das Spiel am So., d. 14.4.19 um 12:30 Uhr abgesagt. Ein Nachholtermin wird noch vereinbart. Das Spiel der 1.Mannschaft gegen SG Biebertal Biebern II findet am Sonntag, d. 14.4.19 um 14:30 Uhr unverändert statt.

SC Weiler: Niederlage im Derby beim SSV Boppard

Es hat den Anschein das sich die Vereine für die neue Saison darauf einigen können jeweils vor den Heimspielen die Punkte per Post an die Hausherren zu schicken.

DERBYTIME, SSV Boppard II gegen SC Weiler

Am Freitag, d. 5.4.19 um 20 Uhr tritt unsere 1.Mannschaft zum Derby beim SSV Boppard II an.