Sporthaus Weiler

More »

1.Mannschaft Saison 2016/17

More »

2.Mannschaft Saison 2016/17

More »

Alte Herren SC Weiler

More »

Bambini JSG Weiler

More »

Bambini der JSG Weiler, ausgestattet mit Trikots von Viktor Heidebrecht

More »

Trainer Sebastian Lipkowski

More »

1.Mannschaft präsentiert neue Trainingsanzüge der PSD Bank

More »

Hartplatz Ade

More »

Aufstellen Kirmesbaum 2015

More »

Luftbild Sportplatz Weiler mit ehemaligem Hartplatz

More »

Neuer Rasenplatz vor Jubiläums-Sportfest 2016

More »

1.Mannschaft Saison 2015/16

More »

SC Weiler in der Sport Bild 2015

More »

Kindergarten Weiler spendet für Rasenplatzaktion

More »

Vorstand des SC Weiler

More »

1.Mannschaft und F-Jugend des SC Weiler

More »

August EU Vickus und Paul Eiden

More »

Ehemalige und aktuelle Alte Herren beim Jubiläums-Sportfest 2016

More »

Luftballonwettbewerb Sportfest 2015

More »

 

SC Weiler II mit remis in Kastellaun

Im vorletzten Saisonspiel musste der SC Weiler II beim SVC Kastellaun II antreten und traf dort auf eine Mannschaft, die mit diversen Spielern der 1. Mannschaft antrat. Aber auch der SC Weiler war personell gut besetzt und so entwickelte sich ein ansprechendes Reserveklassenspiel. Kastellaun war zunächst erfolgreicher und führte mit 2:0 ehe der SC Weiler nochmal Gas gab und durch Treffer von Dominik Lichtenberg und Christoph „Schmidtiiii“ Schmidt noch zum verdienten 2:2-Ausgleich kam. Trainer Markus Hubele zeigte sich über die spielerische und kämpferische Leistung sehr zufrieden.

Aufstellung: Minning – Pfeifer, Wagner, Sablozki, Scholl, Schmidt, Hubele, Henzler, Lichtenberg – Bollinger, Strödicke, Dörr

 

 

SC Weiler mit 5:1 Auswärtssieg in Dichtelbach zum Saisonabschluss; Benny Krallmann (4 Tore) mit Hattrick innerhalb von 6 Minuten

Zum letzten Saisonspiel reiste unsere Mannschaft nach Dichtelbach und Spielertrainer Sebastian Lipkowski wollte dieses Spiel unbedingt noch zum Saisonabschluss gewinnen. Dieses Mal kam man aber nicht so gut ins Spiel obwohl Hermann Kine schon nach 5 Minuten bei einem Schuss knapp das Tor verfehlte. In der 7. Minute verteidigte man nicht konsequent genug und Dichtelbach macht mit der ersten Torchance direkt das 1:0. In der ersten Halbzeit fand unser Team nie richtig ins Spiel, viele Ballverluste, fehlende Konzentration und unnötig viele lange Bälle machten dem Gegner das Leben leicht. So ging es dann auch mit dem Rückstand in die Halbzeitpause. Anscheinend hat Sebastian Lipkowski dann die richtigen Worte gefunden denn was unser SC dann in der zweiten Halbzeit für ein Feuerwerk an Torchancen und Toren entfachte war schon sehr sehenswert. Vor allem Benny „Benzon“ Krallmann gelang nun einfach alles, er belohnte sich heute selber für die vielen vergebenen Chancen in den letzten Spielen und machte ein unglaubliches Spiel. In der 56. Minute flankt Hermann Kine zu Mirco Schiess, Direktabgabe an Benny Krallmann und dieser schließt zum 1:1 ab. Nur 1 Minute später hätte „Benzon“ das 1:2 schießen müssen, er hatte sogar den Torwart noch ausgespielt, ein Platzfehler verhinderte dann leider die Führung. Wiederum nur Augenblicke später konnte Mario Lehnard im Strafraum nur durch ein Foulspiel gestoppt werden, den fälligen Elfmeter verwandelte Benny Krallmann sicher zur 1:2 Führung. Und nur 2 Minuten später dann ein Tor der Marke „Unfassbar“! Benny Krallmann wird auf der halblinken Seite angespielt, legt den Ball am Gegenspieler vorbei und „hämmert“ den Ball mit gefühlten 200 Stundenkilometern aus 18 Metern wie ein Strich genau in den oberen rechten Torwinkel zum 1:3, ein unglaublicher Treffer zu einem lupenreinen Hattrick in nur 6 Minuten!!! Die gesamte Mannschaft ließ den Ball nun klasse laufen, in der Abwehr konsequent und kampfstark, das Aufbauspiel über das Mittelfeld mit kurzen Ballstafetten und vorne hatte man an diesem Tag mit Benny Krallmann einen Abnehmer dem (fast) alles gelang. Wieder waren nur 2 Minuten vergangen, Benny Krallmann kommt zum Abschluss, sein Ball landet am Pfosten und springt ins Feld zurück wo Hermann Kine goldrichtig stand und seine gute Leistung mit dem 1:4 krönte. In der 73. Minute dann wieder unser Torjäger, Sebastian Lipkowski bringt den Ball mit einem Freistoß punktgenau in den 16er wo Benny Krallmann mit einem sehenswerten Seitfallzieher dann seinen vierten Treffer an diesem Tage zum 1:5 Endstand erzielte. Es war eine tolle zweite Halbzeit und der gesamten Mannschaft muss man Respekt zollen, Dichtelbach konnte dem nichts mehr entgegen setzen. Sie haben Charakter bewiesen und sich nochmal richtig reingehangen um einen tollen Saisonabschluss feiern zu können. Einen großen Dank auch noch an Ersatztorwart Viktor Heidebrecht der auch heute wieder für die verletzten Marcus Hardt und Christian Alt eine klasse Partie mit tollen Paraden ablieferte. Bei 9 Siegen, 9 Unentschieden und acht Niederlagen belegen sie nun zum Abschluss den 8. Platz in der Tabelle. Nun gehen alle in die verdiente Sommerpause, es gibt doch einige verletzte und angeschlagene Spieler die diese Regeneration doch dringend brauchen. In 2 Wochen, beim Sportfest des SC Weiler vom 2. – 4. Juni, wird man dann bei einigen gemütlichen Bierchen die Saison Revue passieren lassen. Die Mannschaft und der Verein SC Weiler bedankt sich ganz herzlich sich bei allen Gästen, Zuschauern und natürlich unseren treuen Anhängern für die tolle Unterstützung in dieser Saison und wir hoffen natürlich das ihr uns auch im Spieljahr 2017/18 in der B-Klasse wieder so großartig begleitet.
Es spielten: Viktor Heidebrecht, Christoph Kramer, Benny Minning, Tobi Wagner, Philipp Breitbach, Mirco Schiess, Mario Lehnard, Sebastian Lipkowski, Hermann Kine, Dominik Lichtenberg, Benny Krallmann, Lino Dörr, Hermann Kine und Christoph Schmidt

Endspielteilnahme der E1 am Kreispokal

Am 17.05.17 durften wir das Pokalhalbfinale gegen Lutzerather Höhe in Weiler austragen. Der bekannte und starke Gast war uns aus dem Hinspiel der Meisterschaft ( Leistungsklasse A ) noch überlegen, wir waren uns der schweren Aufgabe also bewusst. Dieses Spiel wurde nun aus Termingründen gleichzeitig als Halbfinale im Pokal und als Rückspiel in der Meisterschaft gewertet. Unsere Jungs waren von Beginn an hochmotiviert, laufbereit und haben das angedachte Abwehr-und Angriffsverhalten hervorragend umgesetzt. Nach der 1:0 Führung der Gäste haben wir jederzeit weitergespielt und sogar durch 2 erzielte Tore eine Führung in die Pause gebracht. Nach der Pause erhöhten unser Team dann sogar auf 3:1. Danach wurde der Gegner durch seinen starken Sturm immer besser, nutzte seine Chancen und erzielte 3 Tore zu einer 4:3 Führung. Die Moral unsere Mannschaft ließ uns trotzdem nicht aufgeben und so erzielte unser Jüngster Julien Schneider durch ein „Brett“ aus der Distanz den Ausgleich. Das war dann auch der Endstand. Im Anschluss kam es dann zum Elfmeterschießen. Hier konnte unser Torwart Johannes Kremer-Rahn 3 Schüsse des Gegners halten. Da wir entsprechend getroffen haben hieß es am Ende 7:6 für die JSG Weiler und das wurde dementsprechend bejubelt.
Wir freuen uns jetzt auf das Finale, dieses wird am 28.05.2017 um 12.30 Uhr in Nörtershausen ausgetragen. Unser Gegner wird die Mannschaft aus Soonwald-Simmern sein. Gegen diesen starken Gegner können wir jede Unterstützung sehr gut gebrauchen, die Mannschaft würde sich sehr freuen wenn sie beim Endspiel zahlreich angefeuert wird.

Letztes Spiel der Saison 2016/17 für den SC Weiler

Zum letzten Spiel tritt unser SC Weiler am Sonntag, d. 21.05.17 um 14:30 Uhr in Dichtelbach an.

Sportfest an Pfingsten vom 2. – 4. Juni 2017 in Weiler

Es ist wieder soweit, das Sportfest in Weiler findet von Freitag, d. 02.06.17 bis einschließlich Sonntag, d. 04.06.17 statt. In dem Programm ist einiges geboten, von dem traditionellen Oberdorf gegen Unterdorf, Jugendturnieren, AH-Kleinfeldturnier, Tombola (Hauptgewinne z.B. 43″ LED-Fernseher, Wochenendkarten Truck-Grand Prix auf dem Nurbürgring u.v.m.) und dem abschließenden Freizeitmannschaften Turnier (hier werden noch gerne Anmeldungen entgegen genommen) ist alles dabei. Vor allem der Samstag Abend wird ein Highlight werden, hier wird die Live-Band „Flutlicht“ mit ihrem breiten Repertoire ab 20 Uhr das Festzelt „rocken“, parallel dazu werden wir auch unsere Cocktailbar eröffnen. Wir freuen uns über zahlreiche Gäste aus nah und fern und wünschen allen Gästen gute Unterhaltung beim Sportfestwochenende des SC Weiler.

U15: Niederlage gegen starkes Kirchberg

Am vorletzten Spieltag der C-Junioren-Leistungsklasse empfing die U 15 der JSG Boppard/Bad Salzig/Weiler den Tabellenführer aus Kirchberg.

Nächste Saison B-Klasse? Der SC Weiler ist dabei!

U15: Niederlage und Sieg

AH Weiler/Bad Salzig mit Heimsieg gegen Simmern

Die  Alten Herren aus Weiler und Bad Salzig schafften im 4. Saisonspiel endlich den 1. Sieg und schlugen die Gäste aus Simmern in Weiler mit 7:2.

Letztes Heimspiel des SC Weiler in der Saison am So., d. 14.05.17

Am Sonntag, den 14. Mai um 14:30 Uhr empfängt der SC Weiler zum letzten Heimspiel der Saison den Tabellenzweiten SG Ober Kostenz. Im Hinspiel unterlag unser SC knapp mit 1:2 und war mit Sicherheit nicht die schlechtere Mannschaft.