SC Weiler

More »

1.Mannschaft Saison 2017/18

More »

2.Mannschaft Saison 2017/18

More »

Oberdorf gg Unterdorf 2017

More »

E1 Kreispokal

More »

Bambini der JSG Weiler, ausgestattet mit Trikots von Viktor Heidebrecht

More »

Held im Hintergrund Frank Gutmann

More »

1.Mannschaft präsentiert neue Polo Shirts von Philipp de Roy

More »

Hartplatz Ade

More »

Historischer 9:0 Sieg in Rheinböllen

More »

Luftbild Sportplatz Weiler mit ehemaligem Hartplatz

More »

Neuer Rasenplatz vor Jubiläums-Sportfest 2016

More »

SC Weiler in der Sport Bild 2015

More »

Kindergarten Weiler spendet für Rasenplatzaktion

More »

Vorstand des SC Weiler 2017

More »

1.Mannschaft und F-Jugend des SC Weiler

More »

August EU Vickus und Paul Eiden

More »

Ehemalige und aktuelle Alte Herren beim Jubiläums-Sportfest 2016

More »

Rhein Zeitung Vereinsleben

More »

Pokal Vereinsleben für Gewinn von 15.000.-€

More »

Ehrenamtspreis für 1.Vorsitzenden Frank Gutmann

More »

Benefiz Turnier für Mario Gras

More »

 

Wintermützen des SC Weiler für Fußballnachwuchs der Kita Weiler

Zwei Tage vor Nikolaus gab es für die 9 Jungs der Fußballnachwuchsgruppe eine kleine Überraschung. Im Zuge der Kooperation des SC Weiler mit der Kita Weiler brachte der 1. Vorsitzende Frank Gutmann bei der Trainingsstunde, die zumeist von ihm durchgeführt wird, 9 Wintermützen des SC Weiler als Geschenk mit. Seit Oktober wurde die Kooperation erneuert und die Kinder lernen nach und nach fußballerische Elemente durch viele spielerische Übungen mit dem Ball. In den vergangenen Jahren haben immer wieder Kinder der Kita Weiler den Schritt zur Teilnahme am Bambini Fußball des SC Weiler gemacht, mit den Wintermützen ist nun zumindest schon einmal für das richtige Outfit in den kalten Wintertagen gesorgt.
Foto: Der 1. Vorsitzende Frank Gutmann mit seiner „Rasselbande“ und ihren neuen Wintermützen in der Kita Weiler

 

„Zwote“ des SC Weiler stellt dem Tabellenführer ein Bein, bärenstarkes 1:1 in Buchenau

Es kam wie es in der Vorschau schon angedeutet wurde, unsere 2. Mannschaft hatte nichts zu verlieren und wollte beweisen das die knappe Niederlage gegen den Tabellendritten Kirchberg keine Eintagsfliege war. Und so waren sie an dem heutigen Sonntag, d. 3.12.17 ab 16:55 Uhr auf dem Kunstrasen in Buchenau auch motiviert bis in die Haarspitzen. In einer leidenschaftlichen Partie und mit enormen Kampfgeist schaffte es unsere 2. Mannschaft dem Tabellenführer ein 1:1 abzuringen. Von Beginn an waren sie in jedem Zweikampf und hatten richtig gute Szenen nach vorne, die ersten 20 Minuten war unser SC klar besser im Spiel. In der 20. Minute dann auch die bis dahin beste Chance, Fawzi Mouslem nahm sich ein Herz und jagte den Ball Richtung Winkel, der Mengerschieder Tormann konnte mit einer Glanzparade gerade noch so den Ball zur Ecke klären. Durch einige Wechsel im Spiel unseres SC wurde Mengerschied dann immer besser und nutzte in der 27. Minute ihre bis dahin einzige Großchance direkt zum 0:1 Führungstreffer. Bis zur Halbzeitpause war der Spitzenreiter dann etwas überlegen und hatte auch weitere gute Chancen zu erhöhen, Lukas Mayer war aber der Fels in der Brandung und brachte mit klasse Paraden die gegnerischen Stürmer zur Verzweiflung. Andererseits wusste sich unsere Zwote auch bestens zu wehren und hatte ebenfalls eine Großchance durch Nico Bollinger. Mit dem 0:1 ging es dann auch in die Pause. In der 2. Halbzeit wurde es dann ein absolut sehenswertes Spiel bei Temperaturen um die 0 Grad, beide Teams schenkten sich nichts und es wurde um jeden Ball gefightet. Mengerschied wusste auch kein Mittel um Ruhe in ihr Spiel zu bekommen, bei jedem Pass war sofort einer unserer Spieler drauf und störte so den Spielaufbau des Favoriten. Vor allem Qatar Younis wirbelte den Gegner auf der rechten Seite gehörig Durcheinander und in der 63. Minute war es Patrick Debus der bei einer Flanke goldrichtig stand und zum vielumjubelten 1:1 vollendete. Nun ging es hin und her, Mengerschied vergab Großchancen und unsere Zwote tat es ihnen gleich, vor dem Tor fehlte wirklich nur das Quäntchen Glück oder Geschick und unser Team wäre in Führung gegangen. Beide Mannschaften gaben nun alles, wollten unbedingt noch den Sieg und wenn Qatar Younis in der letzten Minute den Ball in die Mitte zum besser positionierten Mitspieler abgespielt hätte wäre der Siegtreffer noch gefallen. So blieb es beim letztendlich leistungsgerechten Unentschieden auf das man mächtig stolz sein kann. Mengerschied hatte bisher alle seine Spiele gewonnen und erst ein einziges Mal verloren, dies bedeutet für sie das erste Unentschieden in dieser Saison. Unsere Zwote hatte sie am Rand einer weiteren Niederlage und bot wirklich eine beeindruckende Leistung. Trainer Markus Hubele kann stolz auf seine Mannschaft sein, sie wird wirklich Stück für Stück immer stärker und gibt ein klasse Bild ab, großes Kompliment!
Es spielten: Lukas Mayer, Lucien Denner, Alex Kramer, Marvin Hohenbild, Dominik Lichtenberg, Rouwen Kunz, Nico Bollinger, Alex Sablotzki, Kevin Strödicke, Mohammad Haimoud, Patrick debus, Khaled Sayed, Fawzi Mouslem und Qatar Younis. Trainer: Markus HubeleVorschau: Am So., d. 10.12.17 um 12:30 Uhr steht das erste von 4 Nachholspielen an obwohl es sogar noch ein Hinrundenspiel ist. Man trifft auf dem Hartplatz in Biebern auf die SG Neuerkirch III. Ob das Spiel aufgrund der Wetterlage überhaupt stattfinden kann werden wir in dieser Woche in unserer Vorschau noch berichten.

Das Spiel unserer 1. Mannschaft bei der SG Neuerkirch II musste aufgrund des starken Schneefalls abgesagt werden. Somit hat für unsere Spieler die verdiente Winterpause begonnen, weiter geht es am 4.3.18 um 14:30 Uhr mit einem Nachholspiel in Sohren. Vielen Dank vom Team an alle die sie bis hierhin so klasse in dieser Saison unterstützt haben, sie wünschen allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2018.

SPIEL DER 1.MANNSCHAFT IN NEUERKIRCH WURDE ABGESAGT.

2.Mannschaft spielt um 16:45 Uhr in Boppard/Buchenau auf dem Kunstrasen gegen SG Mengerschied II.

Vorschau SC Weiler: 1. Mannschaft am Sonntag, d. 3.12.17 um 12:30 Uhr bei der SG Neuerkirch II in Biebern; 2. Mannschaft am Sonntag, d. 3.12.17 um 16:45 Uhr gegen den Tabellenführer SG Mengerschied II um 16:45 Uhr im Stadion Buchenau

Für die 1. Mannschaft steht das letzte Spiel des Jahres 2017 auf dem Programm. es geht zum Tabellenzehnten SG Neuerkirch II, gespielt werden soll auf dem Hartplatz in Biebern. Eine tolle Hinrunde nimmt ein Ende, unsere Mannschaft hat überragende Leistungen gezeigt und nur in 3 Spielen zum Teil vermeidbare Niederlagen einstecken müssen.

Torfestival des SC Weiler, 11:0 Sieg bei TUS Dichtelbach

Lino Dörr 5-facher Torschütze, neuer historisch höchster Sieg in der B-Klasse für den SC Weiler

Es war eisekalt an diesem Sonntag, d. 26.11.17 in Dichtelbach aber unsere 1.Mannschaft des SC Weiler wollte den zahlreich mitgereisten Anhängern wohl etwas Besonderes bieten damit ihnen warm ums Herz wird. Und man muss sagen, das haben sie eindrucksvoll geschafft!

Vorschau TUS Dichtelbach – SC Weiler und SG Urbar II – SC Weiler II

Am Sonntag, d. 26.11.17 um 15 Uhr ist unsere 1. Mannschaft zu Gast beim Tabellenletzten TUS Dichtelbach.

Firma L & M Foliendesign unterstützt den SC Weiler

Die Firma L & M Foliendesign, Spezialist für Scheibentönung, Sicht- und Blendschutz, Beschriftungen, Car-Wrapping und Autopflege aus Buchholz, unterstützt die 1. Mannschaft des SC Weiler.

SC Weiler: 1. Mannschaft endlich wieder mit klar verdientem „Dreier“ gegen Rheinböllen; 2. Mannschaft unterliegt Kirchberg knapp nach bravouröser Leistung

Am Sonntag, d. 19.11.17 um 15 Uhr empfing unsere 1. Mannschaft ihren (laut Vorbericht Rhein-Zeitung) sogenannten Lieblingsgegner aus Rheinböllen. Um es mal klarzustellen, Rheinböllen hatte in den vorherigen Partien immer eine gute Leistung gezeigt, gerade im Hinspiel waren doch einige Möglichkeiten gegen uns mehr zu erreichen und sie waren immer ein sehr unangenehmer Gegner, auch wenn die Siege gegen sie immer sehr hoch endeten.

SC Weiler: Vorschau der 1. + 2. Mannschaft

SC Weiler: Erste 1:1, Zwote 2:2

Im Vorfeld der Partien am Sonntag, d. 5.11.17 wünschte man sich bei beiden Spielen etwas Zählbares, das traf auch so ein. Zufrieden konnte aber nur die 2.Mannschaft sein die nach einem 2:0 Rückstand noch ein Unentschieden in Bärenbach erkämpfte.
Bei unserer 1.Mannschaft dürfte sich die Freude über einen Punkt da doch eher in Grenzen halten!